FANDOM


Business-world-463338 640.png
Eine Partnergeschichte ist eine Geschichte, die von zwei oder mehr Autoren geschrieben wird. Wenn es sich um eine Fanfiktion handelt, handelt es sich um eine sogenannte Partner-Fanfiction (kurz PFF).

Arten von Partner-Geschichten Bearbeiten

Es gibt grundsätzlich 5 verschiedene Varianten, wie die Autoren zusammenarbeiten:

Die gemeinsame Geschichte Bearbeiten

Bei dieser Variante müssen die Autoren während des Schreibvorgangs Kontakt halten und entwickeln in Echtzeit gemeinsam die Geschichte. Ob dieser Austausch direkt vor Ort, über Telefon/Handy, einen Sprach- oder Videochat oder über einen Textchat erfolgt, ist dabei grundsätzlich egal.

Jeder schreibt eine Teilgeschichte mit jeweils eigener Adresse Bearbeiten

Hier planen die Autoren gemeinsam die Geschichte, teilen sie aber in „Einzelteile“ ein, die die Autoren jeweils unter ihrem eigenen Namen veröffentlichen. Hierbei kann z.B. ein Autor aus der Sicht einer Person schreiben, und der andere aus Sicht einer anderen. (Aufteilung nach POV)

Jeder schreibt eine Teilgeschichte mit einer gemeinsamen Adresse Bearbeiten

Wie bei der Variante zuvor teilen die Autoren die Geschichte auf, jedoch wird das Ergebnis unter einem Namen als einzelne Geschichte veröffentlicht. Hierbei müssen die Autoren, die die Geschichte nicht hoch geladen haben, dem "Herausgeber" jeweils ihre fertigen Kapitel zusenden, dass dieser sie veröffentlicht. Wenn bei die Aufteilung entsprechend erfolgt, können die Autoren unabhängig voneinander Schreiben, die Protagonisten bewegen sich dann zwar in der selben Welt, ihre Handlungen beeinflussen sich aber nicht direkt gegenseitig. In dieser Form organisierte Geschichten gehen zu einem späteren Punkt oft in die nachfolgende Variante über:

Abwechselndes Schreiben Bearbeiten

Auch hier wird die Geschichte von nur einem Autor veröffentlicht. Im Gegensatz zu den vorherigen zwei Varianten ist die Geschichte jedoch nicht aufgeteilt. Die Protagonisten stehen im direkten Zusammenhang und beeinflussen sich gegenseitig. Die Autoren wechseln sich damit ab, den (oder die) einzelnen Handlungsfaden weiter zu knüpfen.

RPG Bearbeiten

Dice-303769 640.png

Rollenspiele (RPG) bieten zwei Autoren die Möglichkeit, gemeinsam eine Geschichte zu schreiben

Eine RPG ist ein Sonderfall einer PFF, bei der jeder mitschreibende Autor die Rolle eines oder mehrerer Charaktere einnimmt. RPGs werden in der Regel in einem Forum geschrieben und enthalten Elemente der gemeinsamen Geschichte und des abwechselnden Schreibens. Das Hauptmerkmal einer RPG ist es, dass es nicht erlaubt ist, die Charaktere der anderen Autoren zu benutzen.

Vor- und Nachteile Bearbeiten

Eine Partnergeschichte hat mehrere Vorteile gegenüber einer allein geschriebenen Geschichte:

  • Der einzelne Autor hat nur die Hälfte der Schreibarbeit.
  • Es können gegenseitig Ideen eingeworfen, beurteilt und evtl. verworfen werden. Außerdem sind durch eine gegenseitige Inspiration mehr Ideen vorhanden.
  • Es besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig zu motivieren. Unterstützt wird dies auch durch die Möglichkeit, einem Autoren eine kurze Auszeit zu ermöglichen. Außerdem besteht durch die eingegangene Verpflichtung zur Zusammenarbeit ein gewisser Druck, nicht einfach alles abzubrechen.
  • Meist lesen bei einer PFF zumindest 2 Leute ein Kapitel, bevor es veröffentlicht wird. Dadurch hat diese quasi einen „internen“ Betaleser.

Dem stehen folgende Nachteile gegenüber:

  • Es müssen Kompromisse gefunden werden, wenn die Autoren unterschiedliche Vorstellungen haben, wie die Geschichte aussehen soll. Dies kann demotivierend wirken.
  • Wenn ein beteiligter Autor die Lust verliert, an der Geschichte weiter zu schreiben, müssen entweder die anderen dessen Arbeit fortführen, den „Geschichtsteil“ des Ausscheidenden abschließen oder entfernen oder, wenn beides nicht möglich oder gewünscht ist, die Geschichte komplett abbrechen.
  • Wenn die Schreibstile der Autoren sehr unterschiedlich sind, kann dies die Leser irritieren und/oder sogar abschrecken. Es kann außerdem zu Streit führen, wenn sich beide versuchen, gegenseitig zu korrigieren, um den eigenen, „besseren“ Schreibstil durchzusetzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki